Veranstaltungen2021-12-08T11:18:48+01:00

Veranstaltungen 2021

Zutritt zu Veranstaltungen nur mit 2Gplus

Bitte bringen Sie für Veranstaltungen folgende Dokumente mit:

  • Nachweis über Impfung oder Genesung
  • Aktuelles, negatives Testergebnis (auch Schnelltests)
  • Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten sind von dem Nachweis ausgenommen und dürfen in die Bibliothek

Der Zutritt zu Kultur- und Freizeitveranstaltungen ist nur noch geimpften oder genesenen Personen gestattet, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen; ein Schnelltest ist hierfür ausreichend. Diese dürfen zudem nur noch bei einer Auslastung von maximal 25 Prozent der möglichen Besucherzahlen stattfinden. Es gilt FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz.

Bitte beachten Sie, dass es uns aufgrund der 15. BayIfSMV nicht erlaubt ist, Ihnen ohne diese Dokumente den Zutritt zu ermöglichen.

Vortrag mit Prof. Dr. Dirk Brockmann „Im Wald vor lauter Bäumen. Unsere komplexe Welt besser verstehen“ am Donnerstag, 9. Dezember 2021 um 19.30 Uhr im Live-Stream

©_Monika Keiler

In einer vernetzten Welt müssen wir vernetzt denken und komplexe Phänomene wie Pandemien, Klimakrise und die Destabilisierung von Ökosystemen als Ganzes in den Blick nehmen. Der Komplexitätswissenschaftler Dirk Brockmann schaut auf die Krisen unserer Zeit, sucht nach Mustern, Gesetzmäßigkeiten und Ähnlichkeiten zwischen ihnen und komplexen Prozessen der Natur. Dabei stellt er höchst aufschlussreiche Verbindungen her – etwa zwischen Waldbränden und Epidemien oder zwischen Goldbrassen auf Futtersuche und Populismus – und zeigt anhand von zahlreichen Beispielen, welche Erkenntnisse wir daraus ziehen können.
Sein Fazit: Um die Krisen unserer Zeit zu bewältigen, müssen wir antidisziplinär denken und auf das fundamentale Prinzip der Natur setzen: Kooperation.

Dirk Brockmann ist Professor am Institut für Biologie der Berliner Humboldt Universität. Zuvor lehrte er in den USA. Nach dem Studium der theoretischen Physik und Mathematik hat er sich früh mit komplexen Phänomenen außerhalb der traditionellen Grenzen der Physik beschäftigt. Besonders interessieren ihn Strukturen und Prozesse in komplexen biologischen und sozialen Netzwerken. „Einer der brillanten Physiker, die dieses Land glücklicherweise hat.“ (Markus Lanz)

Der Vortrag wird nur als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung bei der vhs Ismaning (in jedem Fall erforderlich!) „Online“. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Eine Kooperation von Gemeindebibliothek und Volkshochschule im Norden des Landkreises München e. V.
Gebühr: 7,00 EUR

Die Poetry-Show „Dichter ran ans Wort“ am Freitag, 17.12.2021 um 20.00 Uhr in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle und im Live-Stream

©Pierre Jarawan

Die Poetry-Show „Dichter ran ans Wort“ vereint poetische Wortklauberei, erlogene Geschichten, lyrische Wahrheiten und erlesenes Liedgut. Zu diesem Zweck empfangen die Autoren Meike Harms (bayerische Meisterin im Poetry Slam 2014 und Münchner Stadtmeisterin 2019) und Markus Berg (Preisträger „Ismaning dichtet“) zwei weitere Poeten und einen musikalischen Gast: Die erfolgreiche Slam Poetin Katharina Mock, der Bayerische Poetry Slam Meister von 2019 Philipp Potthast und Stefan Noelle, einer der besten Liedermacher in München.
Gemeinsam präsentieren sie Texte und Lieder zum Genießen, Schmunzeln, Nachdenken, Schenkelklopfen oder Weinen. Die abwechslungsreiche Literaturshow wirft Poesie vom Bühnenrand direkt ins Publikum. Dichter kommen Sie selten ran ans Wort.
Eine gemeinsame Veranstaltung von Gemeindebibliothek Ismaning und vhs im Norden des Landkreises München e.V. Diese Veranstaltung können Sie mit dem Kulturticket besuchen. Eine Anmeldung über die vhs ist erforderlich. Gebühr: 8,00 €

Vortrag mit Günter Klein „Hansi Flick – Die Biografie“ am Dienstag, 18. Januar 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

© Klaus Haag

Er ist alles gewesen: Spieler, Trainer, Sportdirektor. Und er hat alles gewonnen: 2014 wurde er als Co-Trainer der Nationalelf Weltmeister. Als Cheftrainer des FC Bayern gewann er gleich in seiner ersten Saison das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League und wurde zu Europas Trainer des Jahres gewählt. Als neue Station ist er Nachfolger von Jogi Löw als Trainer der Nationalmannschaft.
Was ist sein Erfolgsgeheimnis? Wie verlief seine Spielerkarriere, die ihn bis in die Bundesliga führte? Welche Rolle spielte er als Assistent Jogi Löws beim WM-Triumph in Brasilien? Wie formte er den FC Bayern München zum besten Team Europas? Welche Impulse bringt er in seiner neuen Rolle als Bundestrainer in die Mannschaft?
In seiner kenntnisreichen Biografie Hansi Flicks erzählt Günter Klein, langjähriger Nationalmannschafts- und FC-Bayern-Reporter des Münchner Merkur, die Geschichte von einem, der seine Wurzeln in der Provinz nie leugnete und sich dennoch auf den großen Bühnen der Fußballwelt zurechtfindet. Er zeichnet das Bild eines Trainers, der Mensch bleiben kann, ohne an Autorität zu verlieren, und dessen Karriere beweist, dass es nie zu spät ist, den großen Erfolg zu finden.
Wählen Sie bei der Anmeldung (in jedem Fall erforderlich!) zwischen „Präsenz“ und „Online“. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.
Eine Kooperation von Gemeindebibliothek und Volkshochschule im Norden des Landkreises München e. V.
EUR 7,00

Vortrag mit Tim Aßmann „Tim Aßmann – als Chefkorrespondent in Tel Aviv“ am Donnerstag, 17. Februar 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

Es ist ein Arbeitsplatz mit großen Herausforderungen gerade in der jüngsten Zeit: Die Gewalt im Nahen Osten. Israel und Palästina im Ausnahmezustand. Die Spirale von Gewalt und Gegengewalt. Die Bomben und Raketen auf Israel und Gaza. Und eine Weltöffentlichkeit, die sich einmal mehr fragt, warum es trotz aller diplomatischen und politischen Bemühungen eigentlich nie wirklich gelungen ist, diesen Konflikt zu befrieden. Aber auch eine zutiefst gespaltene Gesellschaft in Israel selbst: Ultraorthodoxe, die den Staat bekämpfen und die Maßnahmen gegen die Pandemie unterlaufen, komplizierte Regierungsbildungen, eine problematische Siedlungspolitik, ungelöste Fragen um Ost-Jerusalem und eine diskriminierende Politik gegenüber der arabischen Bevölkerung Israels.
Der BR Journalist Tim Aßmann leitet seit fast fünf Jahren das ARD Hörfunkstudio in Tel Aviv. Er berichtet an diesem Abend in einem offenen Gespräch über seine Eindrücke und Erfahrungen und diskutiert die aktuellen Entwicklungen in Israel und Nahost.
Die Veranstaltung wird nur online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.
Eine Kooperation von Gemeindebibliothek und Volkshochschule im Norden des Landkreises München e. V.
EUR 7,00

Vortrag mit Dr. Ulrich Eberl "Unsere Überlebensformel" am Donnerstag, 24. März 2022 um 19.30 Uhr in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 15 und im Live-Stream

©_Dr.Ulrich_Eberl

Klimawandel und Abholzung der Regenwälder, Konsumexplosion und Vermüllung der Meere – all das bedroht die Vielfalt des Lebens auf der Erde und mehr noch: unser eigenes Überleben. Die 2020er-Jahre sind die letzte Chance umzusteuern. Viele innovative Ideen geben Hoffnung auf ein besseres Leben nicht gegen, sondern im Einklang mit der Natur. Ulrich Eberl bewertet fachlich fundiert die Lösungsstrategien. Er schildert anschaulich die spannendsten Projekte aus führenden Labors der Welt und stellt die Forscherinnen und Forscher vor, die mit aller Kraft dafür kämpfen, dass sie Wirklichkeit werden.

Eintritt: 7,- €, mit Vortragskarte frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.

Vortrag mit Prof. Dr. Peter Falkai "Das Glück wohnt neben dem Großhirn - Wie der Kopf unsere Gefühle steuert" am Donnerstag, 31. März 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

©_Prof._Peter_Falkai

Warum gehen manche Menschen unbeschwert durchs Leben, während es anderen trotz zahlreicher Bemühungen und Therapien nicht gelingt, zufrieden zu sein? Die BR-Wissenschaftsjournalistin Jeanne Rubner und Psychiater Peter Falkai beantworten in ihrem Buch diese spannende Frage mit den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung – denn Glück ist im Wesentlichen ein Gehirnzustand. Wenn wir verstehen, wie das Belohnungssystem in unserem Kopf funktioniert und unter welchen Bedingungen es Glücksgefühle auslöst, können wir unser Befinden aktiv beeinflussen. Die Autoren bieten keine simple Glücksformel an, sondern erklären fachlich fundiert und unterhaltsam, wie Emotionen im Körper entstehen. Dabei gehen sie auch auf Angst und Depression ein und geben dem Leser ein Training an die Hand, mit dessen Hilfe er lernen kann, glücklich zu sein.

Eintritt: 7,- €, mit Vortragskarte frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Vortrag wird nur online durchgeführt.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.

Vortrag von Prof. Dr. Harald Welzer "Nachruf auf mich selbst: Die Kultur des Aufhörens - Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen" am Dienstag, 12. April 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

©_Thomas_Langreder

Bestseller-Autor Harald Welzer stellt fest, dass unsere Kultur kein Konzept vom Aufhören hat. Sie versucht, unsere Zukunftsprobleme durch Optimierung zu lösen, obwohl ein optimiertes Falsches immer noch falsch ist. Damit verbaut sie viele Möglichkeiten, das Leben durch Weglassen und Aufhören besser zu machen. Harald Welzer zeigt in einer faszinierenden Montage aus wissenschaftlichen Befunden, psychologischen Einsichten und persönlichen Geschichten, wie man aus den Absurditäten dieser gesellschaftlichen Entwicklung herausfindet. Man muss rechtzeitig einen Nachruf auf sich selbst schreiben, damit man weiß, wie man gelebt haben will.

Eintritt: 7,- €, mit Vortragskarte frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung wird nur online durchgeführt.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.

Vortrag mit Prof. Dr. Gerhard Roth "Über den Menschen: Sind der Mensch und sein Gehirn einzigartig?" am Donnerstag, 5. Mai 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

© Roth Institut

Seit dem Altertum galt der Mensch in seinen intellektuellen Fähigkeiten gegenüber den Tieren als einzigartig, weil nur er Bewusstsein, Verstand und Sprache besitze, und diese Auffassung ist auch heute noch weit verbreitet. Da man inzwischen weithin akzeptiert, dass die genannten Fähigkeiten an das Gehirn gebunden sind, versuchten manche Hirnforscher nachzuweisen, dass auch das menschliche Gehirn einzigartig sei. Eine Fülle von Erkenntnissen zeigt jedoch, dass es zwischen den intellektuellen Fähigkeiten des Menschen und denen seiner nächsten tierischen Verwandten, den Affen (Primaten) nur abgestufte, aber keine grundsätzlichen Unterschiede gibt, und das gilt auch für Bewusstsein und die Sprache.

Eintritt: 7,- €, mit Vortragskarte frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung wird nur online durchgeführt.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.

Vortrag mit Dr. Werner Bartens "Der Kinderkompass: 333 Tipps für Eltern" am Donnerstag, 19. Mai 2022 um 19.30 Uhr in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 15 und im Live-Stream

© Stefan Hobmaier

Wer kennt es nicht? Kommt man auf das Thema Kindererziehung zu sprechen, kann man sich häufig vor den unzähligen Tipps und gut gemeinten Ratschlägen der anderen kaum retten. Egal ob die eigene Mutter, die beste Freundin oder gar die Schwiegermutter: Jeder sagt etwas anderes – und jeder weiß es natürlich am besten! Kein Wunder, dass sich Eltern schnell überfordert und unter Druck gesetzt fühlen. Doch welche Tipps helfen wirklich? Wie viel Schlaf, wie viel Bewegung, wie viel Freiraum braucht mein Kind? Wie viel Nähe ist gut? Was gilt es in der Erziehung unbedingt zu vermeiden? Und vor allem: Wie bleibe ich ruhig, wenn es alle anderen mal wieder besser zu wissen meinen?

Eintritt frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten.

Eine Kooperation neben "Eltern im Team" mit der vhs Ismaning.

Vortrag mit Prof. Dr. Alfred Hornung "Al Capone - Der amerikanische Traum und das organisierte Verbrechen" am Dienstag, 24. Mai 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream

©_Prof. Alfred Hornung

Schutzgelderpressung, Prostitution, illegales Glücksspiel, organisierte Kriminalität: Al Capone, genannt Scarface, war ein erfolgreicher Geschäftsmann der Chicagoer Unterwelt. Rigoros nutze der mehrfache Mörder die Aufstiegschancen des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Seine kriminelle Karriere begann bereits in seiner Geburtsstadt New York, wo er als Kind europäischer Einwanderer mit Diskriminierung konfrontiert wurde. Doch er forderte für sich einen Anteil am amerikanischen Traum ein – ein Ziel, dass er radikal verfolgte.

Eintritt: 7,- €, mit Vortragskarte frei
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung wird nur online durchgeführt.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek

Vortrag mit Dr. Thilo Hagendorff „Was sich am Fleisch entscheidet. Über die politische Bedeutung von Tieren“ am Mittwoch, 20. Juli 2022 um 19.30 Uhr im Live-Stream und in der Blackbox

©_Thilo Hagendorff

Die Gesellschaft erlebt sich in einem Krisenmodus, ausgelöst durch eine Vielzahl ökologischer, sozialer und politischer Fehlentwicklungen. Was treibt diese an und wie können sie abgewendet werden? Bei der Beantwortung dieser Fragen wendet sich der Vortrag einem zentralen und dennoch kaum beachteten Aspekt zu: dem menschlichen Verhältnis zu Tieren. Denn gerade die industrielle Nutzung und Tötung von Tieren hat versteckte, aber weitreichende Implikationen für alle der genannten Fehlentwicklungen. Der Vortrag zeigt die Mechanismen auf, die nicht nur zur Akzeptanz und Unterstützung von Gewalt gegenüber Tieren, sondern auch gegenüber Menschen führen. Mit Rückgriff auf zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse geht der Vortrag darauf ein, dass die Abwendung aktueller Krisen untrennbar mit einem veränderten Umgang mit Tieren verknüpft ist.
Dr. Thilo Hagendorff ist Sozialwissenschaftler, Ethiker, sowie Autor mehrerer Sachbücher. Er forscht an der Universität Tübingen.

Der Vortrag wird als Live-Stream angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.
Eine Kooperation von Gemeindebibliothek und Volkshochschule im Norden des Landkreises München e. V.
EUR 7,00

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren.
Mehr Informationen Weitere Einstellungen
Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Matomo

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die hierdurch erzeugten Informationen über die Benutzung unseres Angebotes werden auf einem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.