Rückblick 2019 – 2. Quartal

Mobiler Büchertisch am Montag, 06. Mai 2019 im Hillebrandhof – Haus der Senioren

Am ersten Montag im Monat findet der Mobile Büchertisch im Hillebrandhof – Haus der Senioren statt. Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, also genau bevor das Essen serviert wird, steht der kleine Ableger der Bibliothek vor dem Verwaltungsbüro für Sie bereit. Dort finden Sie immer variierend ca. 150 Medien (Bücher, CDs, Hörbücher), die Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis zu den gewohnten Fristen entleihen und zurückbringen können.

Autorenlesung mit Johanna Alba und Jan Chorin „Jubilate! Ein Papstkrimi“ am Montag, 06. Mai 2019, 19.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 17, Lesecafé Bibliothek

©Elias Hassos

Amore liegt in der Luft: Contessa Giulia, Pressesprecherin des Papstes und aus altem römischen Adel, soll das beträchtliche Familienvermögen erben – aber nur, wenn sie heiratet. An Kandidaten mangelt es nicht. Auch nicht an neidischen Verwandten. Doch Giulias Herz gehört dem Franziskanermönch Francesco. Für konservative Kreise im Vatikan steht fest, dass Gott die Sünder strafen muss. Und wenn Gott es nicht tut, ist man durchaus bereit, etwas nachzuhelfen … Papst Petrus, lebensfroh und unerschrocken, muss eine Verschwörung aufdecken, einen Mord verhindern. Und die Liebe retten. Jubilate!

Johanna Alba zog als Studentin in die italienische Hauptstadt – in eine Künstler-WG gleich hinter dem Vatikan. Jan Chorin reiste zum ersten Mal mit achtzehn Jahren nach Rom – mit Zelt, Rucksack und einem Interrail-Ticket in der Tasche. Mit seiner Frau Johanna Alba lebt (und schreibt) der Historiker mitten in München, der nördlichsten Stadt Italiens. An Rom liebt er besonders das Licht am späten Nachmittag, das die Fassaden der alten Palazzi zum Leuchten bringt.

Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie in der Bibliothek.

Senioren-Lesetreff am Dienstag, 07. Mai 2019 um 10.30 Uhr im Lesecafé der Bibliothek

Beim nächsten Senioren-Lesetreff geht es um das Thema „Mütter“, da am 12. Mai Muttertag ist. Ab 10.30 Uhr treffen wir uns im Lesecafé und sitzen eine Stunde lang gemütlich beisammen und hören vorbereitete Auszüge aus Romanen und Geschichten oder rufen uns das ein oder andere Gedicht in Erinnerung. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Bilderbuchkino am Donnerstag, 09. Mai 2019,
gezeigt wurde „Knuddelfant und Lenny bei den Löwen“ von Nina Hundertschnee

Knuddelfant ist so ein besonderer Freund. Knuddelfant und Lenny machen alles zusammen. Auch an dem Abend, als komische Geräusche aus dem Wohnzimmer kommen. Mit Knuddelfant traut sich Lenny nachzuschauen. Bei ihrem nächsten Abenteuer geht es in den Zoo.

Vortrag mit Jörg Lesczenski „Unternehmen Sport – Die Geschichte von adidas®“ am Dienstag, 14. Mai 2019, 19.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 15, Blackbox

adidas® ist eine Weltmarke – nicht nur zählt das Unternehmen zu den global größten Sportartikelherstellern, um adidas® ranken sich auch viele Legenden. Jetzt ist die fast 100-jährige Geschichte zum ersten Mal wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Herausgekommen ist ein besonderer Blick auf den Aufstieg eines Weltunternehmens – und ein faszinierendes Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.
Gebühr: 7,- €, mit Vortragskarte frei

Bilderbuchkino am Dienstag, 21. Mai 2019,
gezeigt wurde „Wilma Wackelzahn“ von Christian Tielmann

Alle Vorschulkinder haben schon einen Wackelzahn – nur in Wilmas Mund, da wackelt nichts. So kann es nicht weitergehen! Wilma beschließt, etwas zu tun, denn sie will unbedingt in den Wackelzahnclub aufgenommen werden. Sie isst jeden Tag Wackelpudding und erfindet den Wackelzahn-Zaubertanz. Unsere Vorlesestunde dauert ca. 20 Minuten. Im Anschluss wird gemeinsam gebastelt.

Vortrag von Dr. Werner Bartens „Was uns wirklich weh tut. Kränkung, Demütigung, Liebesentzug und wie wir uns dagegen schützen“ am Dienstag, 21. Mai 2019 um 19.30 Uhr in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle

Emotionale Gewalt demütigt, sie macht hilflos und krank. Sie tritt in allen Lebensbereichen auf, im Job, in der Schule, in der Familie oder der Partnerschaft, oft beiläufig. All das macht es so schwer, sich zur Wehr zu setzen. Der Angestellte, den der Chef zum Rapport an den „Schadenstisch“ ruft; das Kind, das mit Liebesentzug bestraft wird; die Frau, deren Mann sich vor versammeltem Freundeskreis über sie lustig macht – sie alle sind Opfer emotionaler Gewalt, und das meist mit gravierenden Folgen: Emotionale Gewalt ist eines der meistunterschätzten Probleme unserer Gesellschaft. Dr. med. Werner Bartens hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Der Leiter der Wissenschaftsredaktion der „Süddeutschen Zeitung“ ist Autor von mehreren Bestsellern.

Eine Kooperation der vhs im Norden des Landkreises München e. V. und der Gemeindebibliothek Ismaning. Gebühr: 7,- €, mit Vortragskarte frei.

Vortrag mit Frank Rieger „Cyberwar“ am Freitag, 24. Mai 2019, 19.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 15, Blackbox

©May picture alliance

Wir sind abhängig vom Internet. Der Strom aus der Steckdose, das Geld aus dem Automaten, die Bahn zur Arbeit, all das funktioniert nur, wenn Computer und Netze sicher arbeiten. Doch diese Systeme sind verwundbar und werden immer häufiger gezielt angegriffen. Deutschland mit seiner stark vernetzten Industrie und Gesellschaft, seiner hochentwickelten und deshalb umso verwundbareren Infrastruktur hat die Gefahr aus dem Netz lange ignoriert.

Frank Rieger, Jahrgang 1971, ist technischer Geschäftsführer eines Unternehmens für Kommunikationssicherheit. Er ist einer der Sprecher des Chaos Computer Clubs und Mitgründer erfolgreicher deutscher Startup-Unternehmen in den Bereichen Datensicherheit, Navigationsdienste und E-Reading. Mit Constanze Kurz zusammen veröffentlichte er die Bücher „Die Datenfresser“ (2011) und „Arbeitsfrei“ (2014).

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.
Gebühr: 7,- €, mit Vortragskarte frei

Bücher- und Spielsachenflohmarkt am Samstag, 25.05.2019 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Allen Schnäppchenjägern, die immer wieder gerne nach Büchern und Spielsachen suchen, bietet sich am Samstag, den 25. Mai 2019 zwischen 9.00 und 12.00 Uhr wieder die Gelegenheit, auf ihre Kosten zu kommen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden ihre Bücher und Spielsachen zum Verkauf anbieten. Auch aussortierte Bücher der Gemeindebibliothek können an diesem Tag zu geringen Preisen erworben werden. Wenn Sie oder Ihre Kinder Bücher und Spielsachen verkaufen möchten, dann kommen Sie am Samstag zur Gemeindebibliothek und versuchen Sie, Ihre Schätze loszuwerden. Da keine Standgebühr verlangt wird, können Sie bzw. Ihre Kinder komplett über Ihre Einnahmen verfügen. Der Flohmarkt findet draußen vor der Gemeindebibliothek statt. Bitte bringen Sie Tische oder Decken mit. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Vortrag mit Prof. Dr. Klaus Heilmann „Über den richtigen Umgang mit Arzneimitteln“ am Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle, Mühlenstraße 15, Blackbox

©privat

Wie ein Arzneimittel hergestellt wird, welchen Weg es durch den Körper nimmt und was der Patient tun muss und lassen sollte, um eine optimale Arzneiwirkung zu erzielen und unerwünschte Wirkungen zu vermeiden, erklärt Prof. Dr. med. Klaus Heilmann. Er war Professor der Medizin an der TU München sowie Gastprofessor an zahlreichen Universitäten in den USA. Heilmann ist einer der ganz wenigen unabhängigen Arzneimittelexperten Deutschlands.

Eine Kooperation von vhs Ismaning und Gemeindebibliothek.
Gebühr: 7,- €, mit Vortragskarte frei

Poetry-Show „Dichter ran ans Wort“ am 31. Mai 2019 um 20.00 Uhr in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle. Meike Harms und Markus Berg präsentieren Jessy James LaFleur und Trulla. Musikalischer Gast ist die Liedermacherin Oh Girl

©Pierre Jarawan

Die Poetry-Show „Dichter ran ans Wort“ vereint poetische Wortklauberei, erlogene Geschichten, lyrische Wahrheiten und erlesenes Liedgut. Zu diesem Zweck empfangen die Autoren Meike Harms (bayerische Meisterin im Poetry Slam 2014) und Markus Berg (Preisträger „Ismaning dichtet“) zwei weitere Poeten und einen musikalischen Gast. Dieses Mal kommen Jessy James LaFleur, eine der bekanntesten europäischen Spoken Word Poetinnen und Trulla, eine der Poetry Slam Aufsteigerinnen 2018. Musikalisch bereichert wird die Show von der Liedermacherin „Oh Girl“. Gemeinsam präsentieren sie Texte und Lieder zum Genießen, Schmunzeln, Nachdenken, Schenkelklopfen oder Weinen. Die abwechslungsreiche Literaturshow wirft Poesie vom Bühnenrand direkt ins Publikum. Dichter kommen Sie selten ran ans Wort.
Eine gemeinsame Veranstaltung von Gemeindebibliothek Ismaning und vhs im Norden des Landkreises München e.V.
Die Gebühr in Höhe von 6,00 EUR kann an der Abendkasse bezahlt werden.

Mobiler Büchertisch am Montag, 3. Juni 2019 um 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Hillebrandhof – Haus der Senioren

Jeden ersten Montag im Monat findet der Mobile Büchertisch im Hillebrandhof – Haus der Senioren statt. Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, also genau bevor das Essen serviert wird, ist der kleine Ableger der Bibliothek vor dem Verwaltungsbüro für Sie aufgebaut. Dort finden Sie immer variierend ca. 150 Medien (Bücher, CDs, Hörbücher), die Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis zu den gewohnten Fristen entleihen und zurückbringen können.

Senioren-Lesetreff am Dienstag, 4. Juni 2019 um 10.30 Uhr bis 11.30 im Lesecafé der Gemeindebibliothek

„Rettet die Bienen!“ hieß der Aufruf zum Volksbegehren Anfang dieses Jahres, und viele Menschen hatten sich aufgemacht, ihre Unterschrift dafür abzugeben. Zeit, auch mal in der Bibliothek zu stöbern, was zum Thema Bienen so an Literatur zu finden ist. Unter der Überschrift „Summ, summ, summ“ wird sich am 4. Juni ab 10.30 Uhr im Lesecafé getroffen. Bei dieser Veranstaltung sitzen wir eine Stunde lang gemütlich beisammen und hören vorbereitete Auszüge aus Romanen, Geschichten und Sachbüchern – und auch das ein oder andere Lied wird in Erinnerung gerufen. Auf zahlreiches Erscheinen wird sich gefreut!

Bilderbuchkino am Donnerstag, 06. Juni 2019
gezeigt wurde „Die stärksten Olchis der Welt“ von Erhard Dietl

Olchis sind Feinschmecker. Am liebsten essen sie Olchi-Mamas Stinker-Brühe mit Fischgräten-Nachtisch. Doch wo sind die köstlichen Gräten geblieben? Die ganze Olchi-Familie macht sich auf die Suche. Unsere Vorlesestunde dauert ca. 20 Minuten. Im Anschluss wird gemeinsam gebastelt.

Bilderbuchkino am Dienstag, 18. Juni 2019,
gezeigt wurde „Hase und Holunderbär – Der Schatz auf der Holunderinsel“ von Walko

Am Ende eines jeden Regenbogens ist ein Goldschatz vergraben! Das liest der kleine Hase bei einem schlimmen Sommerregen dem Holunderbären aus einem alten Buch vor. „Ist das nicht ein Regenbogen, der sich da gerade quer über den Himmel spannt?“, fragt der Holunderbär. „Und endet er nicht direkt auf der Holunderinsel?“ Hals über Kopf stürzen sich die beiden Freunde in ein neues aufregendes Abenteuer!

Mobiler Büchertisch am Montag, 01. Juli 2019 im Hillebrandhof – Haus der Senioren

Jeden ersten Montag im Monat findet der Mobile Büchertisch im Hillebrandhof – Haus der Senioren statt. Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, also genau bevor das Essen serviert wird, ist der kleine Ableger der Bibliothek vor dem Verwaltungsbüro für Sie aufgebaut. Dort finden Sie immer variierend ca. 150 Medien (Bücher, CDs, Hörbücher), die Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis zu den gewohnten Fristen entleihen und zurückbringen können.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Schließzeit des Hillebrandhofs im Monat August, der August-Termin für den Mobilen Büchertisch auf den 29. Juli vorgezogen ist!

Senioren-Lesetreff am Dienstag, 02. Juli 2019 um 10.30 Uhr im Lesecafé der Bibliothek

Wenn die Sonne uns ohne Frage in den Sommermonaten so viel Freude beschert, kann es in der Hitze dennoch immens anstrengend werden. Dann suchen wir uns gerne „Ein schattiges Plätzchen“ – und so heißt auch die Überschrift des Seniorenlesetreffs im Juli. Auf unserer literarischen Suche danach handeln die Texte aus Romanen und Sachbüchern allesamt von Bäumen, Gärten und Schatten. Vielleicht fällt auch dem ein oder anderen ein guter Ausflugstipp ein, bei dem man auch bei hochsommerlichen Temperaturen schön auf schattigen Wegen laufen kann. Oder gibt es einen Lieblingsort in Ismaning, zu dem man sich zu Abkühlungszwecken gern hinbegibt? Wer hat einen Lieblingsort, von dem er uns berichten will? Wir reisen gedanklich dorthin!

Bilderbuchkino am Donnerstag, 04. Juli 2019,
gezeigt wurde „Schnabbeldiplapp“ von Günther Jakobs

„Buhuuuuh!, ich will nicht ins Wasser“, brüllt Emil Ente. Emil hat Angst. Henry tröstet ihn und zeigt ihm Schritt für Schritt, wie einfach Schwimmen ist. Und tatsächlich – Emil kann schwimmen, und zwar ganz alleine. Unsere Vorlesestunde dauert ca. 20 Minuten. Im Anschluss wird gemeinsam gebastelt.

Bücher- und Spielsachen-Flohmarkt vor der Gemeindebibliothek Ismaning am Samstag, 06. Juli 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Allen Schnäppchenjägern, die immer wieder gerne nach Büchern und Spielsachen suchen, bietet sich am Samstag, den 06. Juli 2019 zwischen 9.00 und 12.00 Uhr wieder die Gelegenheit, auf ihre Kosten zu kommen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden ihre Bücher und Spielsachen zum Verkauf anbieten. Auch aussortierte Bücher der Gemeindebibliothek können an diesem Tag zu geringen Preisen erworben werden. Wenn Sie oder Ihre Kinder Bücher und Spielsachen verkaufen möchten, dann kommen Sie am Samstag zur Gemeindebibliothek und versuchen Sie, Ihre Schätze loszuwerden. Da keine Standgebühr verlangt wird, können Sie bzw. Ihre Kinder komplett über Ihre Einnahmen verfügen. Der Flohmarkt findet draußen vor der Gemeindebibliothek statt. Bitte bringen Sie Tische oder Decken mit. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Bilderbuchkino am Dienstag, 16. Juli 2019,
gezeigt wurde „Paula macht Ferien am Meer“ von Ursel Scheffler

Endlich Ferien am Meer! Am meisten liebt Paula die Spaziergänge am Strand mit Ole, dem alten Leuchtturmwärter. Eines Tages finden die beiden eine Flaschenpost mit einem geheimnisvollen Brief. Unsere Vorlesestunde dauert ca. 20 Minuten. Im Anschluss wird gemeinsam gebastelt.

Verleihung des Lesezeichen-Preises 2019 am Dienstag, 2. Juli 2019 mit dem Ersten Bürgermeister der Gemeinde Ismaning in der Gemeindebibliothek Ismaning

@-Ulla-Baumgart

Die Bewerbung hat sich gelohnt: Die Gemeindebibliothek Ismaning erhält eines der begehrten „Lesezeichen“. Diesen mit 1.000 Euro dotierten Preis vergibt die Bayernwerk Netz GmbH in Kooperation mit der Bayerischen Staatsbibliothek/ Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und dem Sankt Michaelsbund jährlich an 50 Bibliotheken in ganz Bayern.

Am Dienstag, den 2. Juli 2019, hat Robert Dallmayr, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Dr. Alexander Greulich den Preis dem Leiter der Gemeindebibliothek Ismaning Christian Mörtel übergeben. „Die Gemeindebibliothek trägt mit ihrer Arbeit zur Förderung des Lesens bei. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist es wichtig, junge Menschen fürs Lesen zu begeistern. Das unterstützen wir mit dem Lesezeichen“, sagte Robert Dallmayr bei der Übergabe. Christian Mörtel bedankte sich für die Würdigung seiner Einrichtung.

Als besondere Leistung hob Robert Dallmayr die nachhaltigen Anstrengungen der Gemeindebibliothek hervor, mit immer neuen Ideen Kindern Freude am Lesen zu vermitteln. Allein im Jahr 2018 wurden 63 Bilderbuchkinos gezeigt, 44 Vorlesenachmittage durchgeführt, nahmen 177 Kindergartenkinder erfolgreich am Erwerb des Bibliotheksführerscheins Bibfit teil, waren viele Kleinkinder bei den 43 Bücherzwergerl-Stunden aktiv, haben 1200 Kinder 10 Figurentheatervorstellungen und an die 1100 Kinder 10 Autorenlesungen besucht. Damit hat sich die Gemeindebibliothek den Preis mehr als verdient. Das Preisgeld von 1.000 Euro ist zweckgebunden und dient dem Kauf neuer Bücher und Medien.

10 Jahre Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle von Freitag, 19. bis Sonntag, 21. Juli 2019

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle richtete die Gemeinde Ismaning für die dort ansässigen Institutionen Musikschule, Volkshochschule und Bibliothek am Wochenende vom 19. bis 21. Juli 2019 ein Jubiläumswochenende aus. Sie konnten sich an einem umfangreichen und breitgefächerten kulturellem Rahmenprogramm erfreuen – von musikalischen Darbietungen über Vorträge, Führungen, Mitmach-Aktionen und „offenen Türen“ bis hin zu kulinarischen Genüssen und Vorführungen bis spät in die Abende hinein.

Eine Zusammenfassung des Festwochenendes finden Sie hier...

Mobiler Büchertisch am Montag, 29. Juli 2019 im Hillebrandhof – Haus der Senioren

Wegen der Schließzeit des Hillebrandhofs im August und damit die Rückgabe bzw. Verlängerung der entliehenen Medien gewährleistet ist, findet der Mobile Büchertisch für den Monat August schon am Montag, den 29. Juli statt.
Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, also genau bevor das Essen serviert wird, steht der kleine Ableger der Bibliothek vor dem Verwaltungsbüro für Sie bereit. Dort finden Sie immer variierend ca. 150 Medien (Bücher, CDs, Hörbücher), die Sie mit Ihrem Bibliotheksausweis zu den gewohnten Fristen entleihen und zurückbringen können.

Bitte beachten Sie zudem: Der erste Mobile Büchertisch im Hillebrandhof – Haus der Senioren findet nach der August-Schließzeit ausnahmsweise NICHT an einem Montag statt, sondern am Mittwoch, den 4. September 2019.

Bilderbuchkino am Donnerstag, 01. August 2019,
gezeigt wurde „Es ging ein Fisch zu Fuß zur Post“ von Johann König

Es ist die Geschichte von einem Fisch, der zu Fuß zur Post geht. Er möchte wissen, was es kostet, einen Brief ans Mittelmeer zu schicken. Der freundliche Mann am Schalter braucht aber die genaue Adresse. Es beginnt die abenteuerliche Reise in einer Flaschenpost bis ins Mittelmeer und wieder zurück.

Die Gewinner des Bücherpyramidenrätsels von der 10-Jahres-Feier stehen fest

Im Rahmen der 10-Jahres-Feier im Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle hatten wir in der Bibliothek eine Bücherpyramide aufgebaut. Die Besucher waren aufgefordert, die Anzahl der Bücher zu erraten und auf einer Gewinnspielkarte einzutragen.
Es gab drei Büchergutscheine als Preise zu gewinnen. Der erste Preis (Büchergutschein im Wert von 25 EUR) geht an Herrn Thomas Klesius, Gewinner des 2. Preises (Büchergutschein im Wert von 20 EUR) ist Herr August Lammersdorf. Den 3. Preis (Büchergutschein in Höhe von 15 EUR) geht an Frau Katharina Feucht.
Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner. Die gesamte Bücherpyramide bestand aus insgesamt 557 Büchern.

Senioren-Lesetreff am Dienstag, 06. August 2019 um 10.30 Uhr im Lesecafé

Unser Thema diesmal: Urlaub. Oder lieber nicht? Diese Frage stellten wir uns beim diesmaligen Senioren-Lesetreff mit dem Schwerpunkt auf Dietmar Bittrichs Kurzgeschichten. Was bringen Vorbereitung und Durchführung einer Reise oftmals so alles mit sich: Staus, Warteschlangen, Mitreisende, Wetterkapriolen, Überraschungen im Hotel – alles im Vorfeld nicht kalkulierbare Begleiterscheinungen. Trotzdem wird wacker gewandert, gebräunt und fotografiert – alles nicht zuletzt, um die Lieben zu Hause mit dem Erlebten zu beeindrucken. So manches Mal fragte man sich im Stillen aber auch: „Müssen wir da auch noch hin?“. Eins ist gewiss: es war sehr amüsant!

Bilderbuchkino am Dienstag, 06. August 2019,
gezeigt wurde „Als die Raben noch bunt waren“ von Edith Schreiber-Wicke

Wie prächtig die Raben früher aussahen: voller bunter Federn. Doch dann stellt der Schneemann eine Frage, die er besser nicht gestellt hätte: „Welche Farbe ist für euereins eigentlich richtig?“ Und schon bricht ein Streit aus, der nicht lösbar scheint …

Bilderbuchkino am Dienstag, 13. August 2019,
gezeigt wurde „Dr. Brumm auf Hula Hula“ von Daniel Napp

Dr. Brumm, Dachs und Pottwal wollen mal so richtig Urlaub machen. Irgendwo ganz weit weg, wo es schön und warm ist. Dr. Brumm bucht kurzerhand eine Reise im Internet, und am nächsten Tag geht’s auch schon los. Aber von Entspannung kann keine Rede sein. Nicht, wenn Dr. Brumm die Reise gebucht hat.

Bilderbuchkino am Donnerstag, 22. August 2019,
gezeigt wurde „Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel“ von Cornelia Funke

Eigentlich wollte Käpten Knitterbart das Piratenleben ja aufgeben. Aber dann hört er von einem gewaltigen Schatz und ändert ganz schnell seine Meinung. Wäre doch gelacht, wenn er sich den nicht unter den Nagel reißen könnte. Und so geht es volle Kraft voraus zur Schatzinsel. Dort lauern jedoch viele Gefahren.

Bilderbuchkino am Dienstag, 27. August 2019,
gezeigt wurde „Die kleine Hexe: Ausflug mit Abraxas“ von Susanne Preußler-Bitsch

In einem kleinen Häuschen, tief im Wald, da wohnt die kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Jeden Tag übt sie fleißig für die große Hexenprüfung. Aber das Hexen ist nun mal keine einfache Sache. An diesem Morgen ist alles besonders verflixt: Erst regnet es Buttermilch, und dann zaubert die kleine Hexe auch noch ihren Besen entzwei! Um einen neuen zu kaufen, macht sich die kleine Hexe auf den Weg in die Stadt – und sorgt dort für jede Menge Trubel.