Bilderbuchkino für Kinder

Bei einem Bilderbuchkino werden die Bilder eines Bilderbuchs auf eine Leinwand projiziert. Teilweise sind diese Bilder sogar animiert, sodass sich einzelne Teile bewegen. Dadurch entsteht eine ganz besondere, kinoähnliche Atmosphäre. Parallel zu den gezeigten Bildern wird die Geschichte vorgelesen und erläutert. Dadurch wird das Vorlesen in einer großen Gruppe für die Kinder zu einem tollen Erlebnis.

Die Gemeindebibliothek bietet das Bilderbuchkino sowohl im Rahmen von Schulklassen-, Hortgruppen- oder Kindergarten-Besuchen als auch für die Öffentlichkeit an.
Diese Bilderbuchkinonachmittage für Kinder von 3-8 Jahren finden zweimal im Monat, dienstags und donnerstags, statt. Die Vorlesezeit beträgt ca. 20 Minuten, anschließend wird themenbezogen gebastelt.
In den Sommerferien zeigt die Bibliothek sogar jede Woche ein Bilderbuchkino, um den nicht verreisten Kindern Abwechslung in der langen freien Zeit zu bieten.

Die Bilderbuchkinos stoßen auf sehr viel Begeisterung bei den Kindern und deren Eltern, und so kommt es, dass der Kleine Saal nicht selten an seine Kapazitätsgrenzen stößt.

„Ich find’s richtig schön.“

Kind

„Ich gehe gerne ins Bilderbuchkino, weil es nicht nur gucken wie im Kino ist, sondern man auch vorgelesen bekommt.“

Kind

„Ich gehe gerne ins Bilderbuchkino, weil mir die Geschichten gefallen.“

Kind

„Die Kombination aus Geschichte und themenbezogenem Basteln ist toll für einen abwechslungsreichen Nachmittag.“

Eltern

„Es ist unterhaltsam für Groß und Klein.“

Eltern

„Wir lieben das Bilderbuchkino! Mein Kind freut sich schon Wochen im Voraus darauf, hinzugehen.“

Eltern

„Besonders schön ist, dass man vom Teppich aus schauen kann.“

Eltern

Wir freuen uns sehr, dass wir über die Jahre so viele treue Besucher für das Bilderbuchkino gewinnen konnten, und hoffen natürlich, dass wir zudem auch in Zukunft neue Kinder mit ihren Familien herzlich begrüßen dürfen!